SteuerberatungsKANZLEI.at Steuerinfo Detailansicht 10.12.2018 | Info

(veröffentlicht am 10.09.2008, 09:41:00 Uhr)

Hat die Privatnutzung von arbeitgebereigenen Telefon und Computer durch den Dienstnehmer steuerliche Konsequenzen?
von Hr. Böhm Wolfgang

Wurde kein ausdrückliches Verbot seitens des Dienstgebers ausgesprochen, so ist eine geringe private Nutzung des Telefons als auch des Computers üblich, wenn dadurch dem Arbeitgeber kein Schaden entsteht bzw. keine wesentlichen zusätzlichen Kosten erwachsen. Es kann aber im Dienstvertrag geregelt werden, in welchem Ausmaß die betriebliche Infrastruktur des Arbeitgebers privat genutzt werden darf oder überhaupt nicht.
Die fallweise Privatnutzung des firmeneigenen Festnetztelefons löst durch den Dienstnehmer keinen Sachbezugswert aus, gleiches gilt für die zur Verfügungsstellung eines Mobiltelefons. Bei einer umfangreichen Privatnutzung sind jedoch die anteiligen tatsächlichen Kosten als Sachbezugswert anzusetzen.
Auch die fallweise Privatnutzung eines Computers führt zu keinem Ansatz eines Sachbezuges. Wird ein Computer an den Dienstnehmer zu einem Wert veräußert, der mindestens dem Buchwert entspricht, führt dies ebenfalls zu keinem Ansatz eines Sachbezuges. Wird ein Computer jedoch kostenlos übertragen, ist als Sachbezugswert der Buchwert anzusetzen. Aus der kostenlosen Übertragung eines beim Dienstgeber bereits voll abgeschriebenen Computers wird ebenfalls kein Vorteil aus dem Dienstverhältnis unterstellt.
Die oben angeführten Grundsätze für die Privatnutzung des arbeitgebereigenen Telefonnetzes und Computers sind auch im Sozialversicherungsrecht sinngemäß anzuwenden.
Pauschale Vergütungen von Telefonkosten sind als Arbeitslohn lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtig. Daran ändert sich auch nichts, wenn der Dienstgeber an der jederzeitigen Erreichbarkeit seines Dienstnehmers interessiert ist. Der Dienstnehmer kann jedoch Werbungskosten geltend machen im tatsächlichen Umfang der beruflich veranlassten Telefonate. Dabei ist der berufliche Anteil von den Gesamtkosten inkl. Grundgebühr herauszurechnen. Sofern eine genaue Abgrenzung zwischen privaten und beruflichen Telefonaten nicht möglich ist, wird wohl auch auf eine Schätzung zurückgegriffen werden können.
zur Druckansicht von Hat die Privatnutzung von arbeitgebereigenen Telefon und Computer durch den Dienstnehmer steuerliche Konsequenzen?
zur Druckansicht (öffnet in neuem Fenster)
zur Druckansicht von Hat die Privatnutzung von arbeitgebereigenen Telefon und Computer durch den Dienstnehmer steuerliche Konsequenzen?
Artikel-Link (öffnet in neuem Fenster)
Aktuelle Tipübersicht vom 10.12.2018
Bücher und Fachliteratur zum Thema Steuern für unter 10 Euro
War diese Meldung hilfreich? Schreiben Sie uns Ihre Meinung.

Steuerberater kontaktieren?
hier gehts zur Auswahl
Meistgelesene Steuerinfos
Platz 1 2 3 4 5 | Alle
Leitfaden für Unternehmensgründer - Steuerrecht: Leicht versändliche Einführung in das Steuerrecht sowie die gewerbliche Sozialversicherung von Klaus Hilfer
Leitfaden für Unternehmensgründer - Steuerrecht: Leicht versändliche Einführung in das Steuerrecht sowie die gewerbliche Sozialversicherung
von Klaus Hilfer
Steuerleitfaden zur Vermietung (für Österreich) von Gerhard Kohler, Marian Wakounig, Wolfgang Berger
Steuerleitfaden zur Vermietung (für Österreich)
von Gerhard Kohler, Marian Wakounig, Wolfgang Berger

Für Sie zusammengefasst
Steuerberatungskanzlei
regionale Kriterien
- Gemeindeliste
- in Wien
- im Burgenland
- in Niederösterreich
- in Oberösterreich
- in Salzburg
- in der Steiermark
- in Kärnten
- in Tirol
- in Vorarlberg
eigene Kriterien
- Kanzleien mit Tips
- nur mit Kontaktdaten
- Meine Profisuche
SteuerBoard
nach Rubrik
- aktueller Steuertip
- meistgelesene Tips
- Übersicht Tips
- letzten 15 | 25
nach Autoren
- Autorenliste
nach Suchbegriff
- Archivsuche
Dienste
Themen
- Steuerberatersuche
- Steuertips
- Stellenangebote
Kontaktdienste
- Telefonisch
- Rückruf-Anfrage
- E-Mailformular
- Autom. Fax-Deckblatt
Rubriken
- Bedienungshilfe
- Problembehebung
App Empfehlung
- Steuer-Apps
- Fahrtenbücher
- Gehaltsrechner
- EkSt.-Rechner
Kontorechner.at
- Sparbuch-Vergleich
Site-Infos
Inhaltlich
- Startseite
- Info/Blattlinie
Rechtlich
- Impressum
- Nutzung
- Datenschutz
- Haftungsausschluß
- Medieninhabung
Geschäftlich
- Gratis Adr.-Eintrag
- Premium-Einträge
- Pressetext Archiv
- Kanzleimanager
- Kontakt
Technisch
- Allgemein
- Webmaster
Steuerberatungskanzlei.at – Vorbeischauen zahlt sich aus.
©1999-2018 by FastForwardWebDesign, Alle Rechte vorbehalten.